top of page
WALKING, TALKING AND TAKING IN  Akinbode Akinbiyi, Walk/Afrikanisches Viertel
WALKING, TALKING AND TAKING IN Akinbode Akinbiyi, Walk/Afrikanisches Viertel

press to zoom
WALKING, TALKING AND TAKING IN  Akinbode Akinbiyi, Walk/Afrikanisches Viertel
WALKING, TALKING AND TAKING IN Akinbode Akinbiyi, Walk/Afrikanisches Viertel

press to zoom
WALKING, TALKING AND TAKING IN  Akinbode Akinbiyi, Walk/Afrikanisches Viertel
WALKING, TALKING AND TAKING IN Akinbode Akinbiyi, Walk/Afrikanisches Viertel

press to zoom
WALKING, TALKING AND TAKING IN  Akinbode Akinbiyi, Walk/Afrikanisches Viertel
WALKING, TALKING AND TAKING IN Akinbode Akinbiyi, Walk/Afrikanisches Viertel

press to zoom
1/5

Sunday 13.06.2021, 6pm - 7.30pm, meeting point in the garden of Changing Room

WALKING, TALKING AND TAKING IN

Akinbode Akinbiyi

Eine Führung durch das Afrikanische Viertel, Berlin mit dem Künstler Akinbode Akinbiyi und anschließendem Talk

“Vom Projektraum CHANGING ROOM gehen wir gemeinsam durch das Afrikanische Viertel. Dabei werde ich einzelne Kapitel der Geschichte des Viertels detailliert erläutern. Es geht dabei um die ursprüngliche Idee, einen Zoo und eine Völkerschau auf der Düne, die es immer noch im Wedding gibt, zu etablieren oder um die ersten Straßenbenennungen, die Wohnhausbebauungen in den Gründerjahren, dann im Anschluß um die Bauhaus-Häuser und kurz danach die Gegenbewegung der faschistischen architektonischen Entwürfe. Die Führung geht bis in den nördlichen Teil des Viertels und dann wieder zurück durch die Schrebergartenkolonien um durch die moderneren Nachkriegs-Gebiete hindurch zurück zum Treffpunkt zu gelangen.

Bei den Führungen geht es mir um das Erzählen, Erklären und das Sprechen während des Gehens; am wichtigsten aber ist, das innerliche Aufnehmen des Raumes und dessen Atmosphären und Stimmungen. Die Führung endet im Changing Room. Dort lade ich bei Getränken und einem Snack zum Gespräch ein.“  Akinbode Akinbiyi, Berlin März 2021

Akinbode Akinbiyi

Akinbode Akinbiyi shares his subjective perspectives, emotions, and historical facts about the African Quarter, the street names, and other locations in Berlin, which relate to former German colonialism on the African con- tinent. By looking at the photographs, we get an insight into Akinbiyi's poetic and personal photographic strategy.


last%20logo%20territories_edited.png
bottom of page